Kontrast

Traukalender Stadt Mülheim an der Ruhr

Sie wollen heiraten?
Hier können Sie einen Wunschtermin für Ihre Trauung im Jahr 2022 online reservieren.

Suche nach Wunschtermin

Ihr Wunschtermin

Lassen Sie sich alle verfügbaren Trauorte an Ihrem Wunschtermin anzeigen.

Trausaal (Rathaus)

©Katrin Dente

Generationen Mülheimer Brautpaare haben sich bereits in unserem holzvertäfelten Trausaal ihr Ja-Wort gegeben. Der traditionsreiche Saal befindet sich im historischen Rathaus von Mülheim an der Ruhr, welches im Jahr 1915 erbaut wurde.

Trauungen finden regelmäßig an fast jedem Mittwoch und Freitag des Jahres in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 12:00 Uhr statt (jeweils Beginn der ersten und letzten Trauung).
Neben dem Brautpaar und den Trauzeugen können bis zu 20 Gäste an der Trauung teilnehmen. Außerdem ist die Anwesenheit von bis zu zwei Fotografen/Fotografinnen gestattet.
Die Möglichkeit, musikalische Beiträge in die Trauung einzubinden ist ebenso wie die Individualisierung der Zeremonie durch z. B. Wortbeiträge von Trauzeugen oder Gästen nicht gegeben und unseren Ambientetrauorten vorbehalten.

Gebühren:
Die Gebühren für eine Trauung im Trausaal ergeben sich aus der Gebührensatzung des Standesamtes Mülheim an der Ruhr und belaufen sich je nach Einzelfall (inklusive einer Eheurkunde) regelmäßig auf 93,- € bis 127,- €. Hinzu kommen die Kosten für ein Stammbuch, sofern dieses gewünscht ist.

Aquarius Wassermuseum

©Katrin Dente

Der denkmalgeschützte Aquarius Wasserturm wurde 1893 von August Thyssen erbaut und das hier im Jahr 1992 eröffnete Aquarius Wassermuseum ist nun schon seit einigen Jahren ein Ankerpunkt der Route Industriekultur. Unsere Trauungen finden in der dem Turm angegliederten Schlosskapelle statt, welche im Jahr 1658 vom Grafen von Limburg-Styrum erbaut wurde.

Die Eheschließungstermine im Aquarius verteilen sich über das gesamte Jahr auf zahlreiche Mittwoch-, Freitag- und Samstagnachmittage und finden während des Museumsbetriebs statt. Es stehen 42 Sitzplätze und bis zu weitere 50 Stehplätze zur Verfügung, sodass zusätzlich zu den Trauzeugen noch zahlreiche Gäste an dem ganz besonderen Tag des Brautpaares teilhaben können. Zudem dürfen bis zu zwei Fotografen/Fotografinnen die Trauung begleiten.
Die Möglichkeit, musikalische Beiträge - auch live - in die Trauung einzubinden ist grundsätzlich gegeben. Für das Einspielen von Musik von einem Datenträger steht eine Musikanlage zur Verfügung, die während der Trauung von einem eingewiesenen Gast bedient werden kann. Auch eine gewünschte Individualisierung der Zeremonie durch z. B. Wortbeiträge von Trauzeugen oder Gästen ist nach Absprache mit den Standesbeamt*innen meist umsetzbar.

Gebühren:
Eine Trauung im Aquarius Wassermuseum kostet zwischen 439,- € und 473,- €. Hinzu kommen die Kosten für ein Stammbuch, sofern dieses gewünscht ist.

(Diese Beträge ergeben sich, da für die Ambientetrauung im Aquarius zusätzlich zu den regulären Gebühren für eine Eheschließung im Trausaal des Rathauses (93,- € bis 127,- €) noch Zusatzgebühren in Höhe von 191,- € für die Trauung außerhalb der Öffnungszeiten sowie 155,- € Raummiete anfallen.)

Bei weiteren Fragen zur Traulocation steht Ihnen das Team des Aquarius Wassermuseums gerne beratend zur Seite:
Tel.: 0208/4433390

Wappenzimmer - Schloß Broich

©Achim Meurer

Tauchen Sie ein in das einzigartige Ambiente von Schloß Broich, der ältesten spätkarolingischen Burganlage im deutschsprachigen Raum und dem ältesten Baudenkmal der Stadt Mülheim. Im Jahr 884 errichtet, war es über Jahrhunderte politischer und militärischer Mittelpunkt der Herrschaft Broich. Viele Adelige gingen ein und aus, so auch die spätere preußische Königin Luise.

Die Eheschließungstermine im Schloß Broich verteilen sich über das gesamte Jahr auf zahlreiche Freitag- und Samstagnachmittage. Für die Trauungen stehen zwei Säle zu Verfügung: das Wappenzimmer und der Rittersaal. Hier, im Wappenzimmer, finden bis zu 50 Gäste Platz. Zusätzlich zu den Trauzeugen können also noch zahlreiche Gäste an dem ganz besonderen Tag des Brautpaares teilhaben. Zudem dürfen bis zu zwei Fotografen/Fotografinnen die Trauung begleiten.
Die Möglichkeit, musikalische Beiträge - auch live - in die Trauung einzubinden ist grundsätzlich gegeben. Auch eine gewünschte Individualisierung der Zeremonie durch z. B. Wortbeiträge von Trauzeugen oder Gästen ist nach Absprache mit den Standesbeamt*innen meist umsetzbar.
Weitere Wünsche wie Sektempfänge etc. werden Ihnen gerne auf Anfrage erfüllt.

Wenn Sie eine größere Hochzeitsgesellschaft erwarten, beachten Sie bitte auch den größeren Rittersaal als alternativen Trauort.

Gebühren:
Eine Trauung im Schloß Broich kostet zwischen 484,- € und 518,- €. Hinzu kommen die Kosten für ein Stammbuch, sofern dieses gewünscht ist.

(Diese Beträge ergeben sich, da für die Ambientetrauung im Schloß Broich zusätzlich zu den regulären Gebühren für eine Eheschließung im Trausaal des Rathauses (93,- € bis 127,- €) noch Zusatzgebühren in Höhe von 191,- € für die Trauung außerhalb der Öffnungszeiten sowie 200,- € Raummiete anfallen.)

Bei weiteren Fragen zur Traulocation steht Ihnen Frau Delia Kaiser (MST GmbH) gerne beratend zur Seite:
Tel. 0208/9609616
E-Mail: delia.kaiser@mst-mh.de

Rittersaal - Schloß Broich

©Achim Meurer

Tauchen Sie ein in das einzigartige Ambiente von Schloß Broich, der ältesten spätkarolingischen Burganlage im deutschsprachigen Raum und dem ältesten Baudenkmal der Stadt Mülheim. Im Jahr 884 errichtet, war es über Jahrhunderte politischer und militärischer Mittelpunkt der Herrschaft Broich. Viele Adelige gingen ein und aus, so auch die spätere preußische Königin Luise.

Die Eheschließungstermine im Schloß Broich verteilen sich über das gesamte Jahr auf zahlreiche Freitag- und Samstagnachmittage. Für die Trauungen stehen zwei Säle zu Verfügung: das Wappenzimmer und der Rittersaal. Hier, im Rittersaal, finden bis zu 80 Gäste Platz. Zusätzlich zu den Trauzeugen können hier also noch große Traugesellschaften an dem ganz besonderen Tag des Brautpaares teilhaben. Zudem dürfen bis zu zwei Fotografen/Fotografinnen die Trauung begleiten.
Die Möglichkeit, musikalische Beiträge - auch live - in die Trauung einzubinden ist grundsätzlich gegeben. Auch eine gewünschte Individualisierung der Zeremonie durch z. B. Wortbeiträge von Trauzeugen oder Gästen ist nach Absprache mit den Standesbeamt*innen meist umsetzbar.
Weitere Wünsche wie Sektempfänge etc. werden Ihnen gerne auf Anfrage erfüllt.

Wenn Sie eine kleinere Hochzeit planen, beachten Sie bitte auch das Wappenzimmer als alternativen Trauort.

Gebühren:
Eine Trauung im Schloß Broich kostet zwischen 484,- € und 518,- €. Hinzu kommen die Kosten für ein Stammbuch, sofern dieses gewünscht ist.

(Diese Beträge ergeben sich, da für die Ambientetrauung im Schloß Broich zusätzlich zu den regulären Gebühren für eine Eheschließung im Trausaal des Rathauses (93,- € bis 127,- €) noch Zusatzgebühren in Höhe von 191,- € für die Trauung außerhalb der Öffnungszeiten sowie 200,- € Raummiete anfallen.)

Bei weiteren Fragen zur Traulocation steht Ihnen Frau Delia Kaiser (MST GmbH) gerne beratend zur Seite:
Tel. 0208/9609616
E-Mail: delia.kaiser@mst-mh.de

Schloß Styrum

@Katrin Dente

Das 1067 erstmals urkundlich erwähnte Schloss ging im Jahr 1890 an den Industriebaron August Thyssen über, der das Anwesen als Wohn- und Amtssitz für die Direktoren der Thyssenschen Wasserwerke nutzte. Im Rahmen der Landesgartenschau MüGa und als Veranstaltungsort für Trauungen, private Feiern und Firmenveranstaltungen wurde 1992 eine umfassende Sanierung vorgenommen, bevor im Jahr 2014 eine Komplettsanierung der gastronomischen Einrichtung erfolgte.

Das Schloß Styrum ist unser Ambientetrauort für Eheschließungen unter freiem Himmel. Sofern die Wetterlage es zulässt, finden die Trauungen im Schlossgarten statt. Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich können bis zu 40 Gäste an der Trauung teilnehmen (weitere Bestuhlung gegen Aufpreis möglich), zudem dürfen bis zu zwei Fotografen/Fotografinnen die Trauung begleiten.
Die Eheschließungstermine im Schloß Styrum verteilen sich über das gesamte Jahr auf zahlreiche Mittwoch-, Freitag- und Samstagnachmittage. 
Die Möglichkeit, musikalische Beiträge - auch live - in die Trauung einzubinden ist grundsätzlich gegeben. Auch eine gewünschte Individualisierung der Zeremonie durch z. B. Wortbeiträge von Trauzeugen oder Gästen ist nach Absprache mit den Standesbeamt*innen meist umsetzbar.

Der jeweils letzte Trautermin des Tages (16 Uhr) ist online nicht sichtbar/reservierbar und kann nur auf Nachfrage beim Standesamt gebucht werden. Dieser Termin ist jeweils dem Paar vorbehalten, das am selben Tag seine Hochzeitsfeier im Schloß Styrum ausrichtet.

Gebühren:
Eine Trauung im Schloß Styrum kostet zwischen 684,- € und 718,- €. Hinzu kommen die Kosten für ein Stammbuch, sofern dieses gewünscht ist.

(Diese Beträge ergeben sich, da für die Ambientetrauung im Schloß Styrum zusätzlich zu den regulären Gebühren für eine Eheschließung im Trausaal des Rathauses (93,- € bis 127,- €) noch Zusatzgebühren in Höhe von 191,- € für die Trauung außerhalb der Öffnungszeiten sowie 400,- € Mietkosten anfallen.)

Bei weiteren Fragen zur Traulocation steht Ihnen Frau Manuela Bellenbaum (MST GmbH) gerne beratend zur Seite:
Tel. 0208/9609625
Mobil 0151/744 510 82
E-Mail: manuela.bellenbaum@mst-mh.de

Weiße Flotte

©Joachim Meurer

Mit den Gästen auf der „MS Heinrich Thöne“ oder der „MS Mülheim an der Ruhr“ durch das malerische Ruhrtal fahren oder vor Anker am Wasserbahnhof bleiben – ein individuelles Wunschpaket stellt Ihnen die Weiße Flotte gerne zusammen.

Die „MS Mülheim an der Ruhr“ bietet Platz für insgesamt 82 Personen bei Ihrer Trauung und anschließenden Feier auf dem Schiff, die „MS Heinrich Thöne“ sogar für bis zu 124 Personen.
Trauungen auf der Weißen Flotte finden an einzelnen Mittwoch-, Freitag- und Samstagnachmittagen in den Monaten April bis September statt.
Die Mindestanmietungsdauer der Schiffe beträgt 3 Stunden und beinhaltet eine Stunde Liege- und 2 Stunden Fahrzeit. Die Trauzeremonie findet während der Liegezeit statt. Fahrtverlängerungen sowie weitere Wünsche (z. B. Gastronomie an Bord), werden Ihnen darüber hinaus gerne nach vorheriger Absprache (gegen Aufpreis) erfüllt.

Gebühren:
Eine Trauung auf einem Schiff der Weißen Flotte kostet zwischen 1.179,- € und 1.213,- €. Hinzu kommen die Kosten für ein Stammbuch, sofern dieses gewünscht ist.

(Diese Beträge ergeben sich, da für die Ambientetrauung auf der Weißen Flotte zusätzlich zu den regulären Gebühren für eine Eheschließung im Trausaal des Rathauses (93,- € bis 127,- €) noch Zusatzgebühren in Höhe von 191,- € für die Trauung außerhalb der Öffnungszeiten sowie 895,- € Schiffsmiete anfallen.)

Bei weiteren Fragen zur Traulocation steht Ihnen das Schifffahrtsbüro der Weißen Flotte Mülheim gerne beratend zur Seite:
Tel.: 0208 / 455 81 30
oder 0208 / 455 81 00 (Dez. – Feb.)
E-Mail: weisseflotte@btmh.de